Geschichte & Philosophie

Die Gärtnerei van Oordt einst und heute...

Anfangs der 30er Jahre erwerben die Brüder Ernst und Hendrik van Oordt einen landwirtschaftlichen Betrieb in Stäfa. Sie beschäftigen sich anfangs mit Gemüseanbau, später spezialisiert sich Ernst van Oordt auf die Produktion von Schnittblumen. In den 80er Jahren übernimmt Sohn Thomas van Oordt das Geschäft und entwickelt es zu einem modernen und erfolgreichen Schnittblumen-Betrieb mit über 8000m² Gewächshausfläche weiter. In den 90er Jahren wird die Engros-Produktion immer schwieriger: die Preise zerfallen, der Konkurrenzdruck aus dem Ausland wird immer grösser. Eine Neuorientierung ist angesagt. Der Betrieb konzentriert sich immer mehr auf den Endverkauf bzw. auf die Direktvermarktung der eigenen Produktion von Balkonpflanzen und Schnittblumen.

Am ersten Januar 2006 hat Eric van Oordt den Betrieb übernommen und leitet die Gärtnerei in der 3. Generation.

Im 2013 wird der Blumenladen an der Bahnhofwiese in Stäfa eröffnet. Das Geschäft wird neu Fleurop-Partner.

Unser Leitbild

  • Wir wollen den Menschen mit Blumen, Pflanzen und schönen Accessoires für Wohnung, Garten, Balkon & Terrasse Lebensfreude bereiten.
  • Wir zeichnen uns durch fachgerechten Umgang mit Blumen und Pflanzen aus. Verbunden mit unseren gestalterischen Kompetenzen und dem Einsatz geeigneter Materialien tragen wir auf vielfältige Weise zur Aufwertung unseres Lebensraums bei.
  • Die Zufriedenheit unserer Kunden ist unser Antrieb und Anliegen.
  • Wir setzen uns aus Überzeugung für den nachhaltigen Klimaschutz ein. Mit der freiwilligen Beitrittserklärung zum Programm der Energie-Agentur der Wirtschaft bekennen wir uns zur aktiven Reduktion der CO2-Emissionen. Die entsprechende Zielvereinbarung ist vom Bund auditiert.